Sozialstandards für Arbeitnehmer in landw. Betrieben und der Wirtschaftskette

Leitprojekt aus dem Handlungsfeld Soziales und Gesellschaft

Erklärung des Projektes

Attraktive Arbeitsplätze in den landwirtschaftlichen Betrieben sollen den wachsenden Arbeitskräftebedarf dauerhaft sichern. Auch hat der landwirtschaftliche Berufsstand die Verantwortung, dass allgemeine Sozialstandards in der vor- und nachgelagerten Wirtschaftskette eingeführt werden. Dies geschieht auf lokaler Ebene durch die Betriebe. In der Lieferkette soll zukünftig durch den Verband verstärkt Nachhaltigkeit eingefordert werden. Auch ist im Sommer 2017 ein Gesetz zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen (osteuropäischer) Werksarbeitern in der Schlachtbranche in Kraft getreten.

Aktueller Stand

Eine Initiative zur Verbesserung der Arbeitssicherheit durch Fachbeiträge im „Landwirtschaftlichen Wochenblatt“ und Sensibilisierung der Arbeitssicherheit in den Betrieben ist gestartet.

Kontakt

DATENSCHUTZ

12 + 1 =

WLV - Westfälisch-Lippischer
Landwirtschaftsverband e. V.

Schorlemerstraße 15
48143 Münster
Tel.: 0251/4175-01
Fax: 0251/4175–136
E-Mail: info@wlv.de