Entwicklung einer freiwilligen Selbstverpflichtung zum Verhalten in der Außenwirtschaft

Leitprojekt aus dem Handlungsfeld Pflanzenbau und Umwelt

Erklärung des Projektes

Landwirtschaftliche Arbeiten in der Außenwirtschaft (Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz und Ernte) erfordern den Einsatz moderner Landtechnik. Sie müssen sich oft nach den Witterungsbedingungen richten und finden dementsprechend auch am Wochenende statt. Die Maschinenbreiten nehmen zu und erfordern im Straßenverkehr zusätzliche Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme auf andere Verkehrsteilnehmer. Die freiwillige Selbstverpflichtung soll einen Rahmen für diese Arbeiten setzen, um die gesellschaftliche Akzeptanz für die Landwirtschaft zu stärken. Eine Umsetzung in der Breite erfordert die Teilnahme weiterer Akteure, wie Lohnunternehmer oder Betriebshilfsdienste.

Aktueller Stand

Gespräche mit weiteren Akteuren (z.B. Lohnunternehmern) sind in Vorbereitung. 2018 sollen konkrete Schritte ausgearbeitet und vorgestellt werden.

Kontakt

DATENSCHUTZ

11 + 13 =

WLV - Westfälisch-Lippischer
Landwirtschaftsverband e. V.

Schorlemerstraße 15
48143 Münster
Tel.: 0251/4175-01
Fax: 0251/4175–136
E-Mail: info@wlv.de